ILAND GREEN TECHNOLOGIES SA - definiert den Einsatz von Solarstrom neu

von: Philipp Kapitel 3. August 2012, 09:55

Firmenporträts/Solarprodukte
Neuchatel - Schweiz (euro adhoc) - 06.Juli 2012, Neuchâtel - ILAND Green Technologies SA ist ein global agierender Hersteller für innovative Solarprodukte aus der Schweiz. ILAND Produkte decken wichtige Versorgungsbereiche ab, für die es bisher keine marktrelevanten Lösungen gab. www.iland-solar.com In einem krisenbehafteten Wettbewerbsumfeld definiert ILAND Green Technologies den Einsatz von Solarstrom neu. Das Unternehmen bietet kundenorientierte und benutzerfreundliche Anwendungen unter Integration von hocheffizienten Photovoltaikmodulen und erschliesst damit einen globalen Markt. ILAND-Produkte stehen für Unabhängigkeit, Mobilität und Einzigartigkeit.

Innovative Lösungen für Militär,
humanitäre Organisationen und den Outdoor-Markt
Daniele Oppizzi, CEO der ILAND Green Technologies SA: "Stellen Sie sich vor, dass Sie in einer kompakten Form immer und überall Ihren Strom, Licht und reines Trinkwasser dabei haben. Basis bildet die Kombination zwischen hochinnovativen und rollbaren Photovoltaikmodulen, effizienter Elektronik und integrierten Komponenten für die Lichterzeugung und Wasseraufbereitung." Daniele Oppizzi weiter: "Dank der spezifischen Eigenschaften und des Zusammenspiels der verschiedenen Komponenten bieten sich nahezu unbegrenzte Anwendungen für Militär, humanitäre Organisationen, die Bauindustrie und den Outdoor-Markt."

Einfache und effiziente Lösung für eine Milliarde
Menschen ohne Anschluss an zentrale Stromnetze
ILAND Green Technologies SA produziert tragbare Solargeneratoren in verschiedenen Grössen, kombiniert mit LEDs, Wasserpumpen und Wasserfiltern, um überall eine völlige Autonomie an Licht, Strom und Trinkwasser zu bieten. Die Geräte sind sofort einsatzfähig ohne jegliche Installation. Weltweit leben mehr als eine Milliarde Menschen ohne Anschluss an ein Stromnetz und somit ohne Zugang zu Licht und elementarem Strom. Verunreinigtes Wasser ist eine der wesentlichen Sterbeursachen in der sogenannten Dritten Welt. In zahlreichen Katastrophengebieten wie zuletzt Japan kommen die Produkte bereits seit langem hilfreich zum Einsatz. In zahlreichen Ländern wurde der Einsatz von ILAND-Geräten zur Versorgung einfacher Behausungen erfolgreich getestet. Die immer schneller wachsende Weltbevölkerung erfordert auch immer schnellere Antworten, wie Strom und Trinkwasser generiert werden sollen.

Militärzertifizierte Produkte kommen bei Armeen
und humanitären Organisationen zum Einsatz
ILAND-Solargeneratoren sind auch bereits bei zahlreichen Armeen und humanitären Organisationen erfolgreich im Einsatz. Die Produkte sind militärzertifiziert und konnten in den letzten 2 Jahren alle Testphasen bestehen. Führende Logistikprovider von Nato und UNO kaufen bereits Produkte bei ILAND und lassen dort Lösungen entwickeln.

Solarmarkisen - ein Weltmarkt
In diesem Jahr bringt das Unternehmen ihre Solarmarkisen auf den Markt. Weltweit gibt es Millionen von Markisen, die ab sofort eine verfügbare und kostenlose Fläche zur Stromerzeugung bilden. Das ist eine ideale Lösung in grossen Metropolen zur Erzeugung von sauberem Strom und zur Reduktion von CO2. Vor allem wird der Strom dort produziert wo er verbraucht wird. ILAND Solarmarkisen lassen sich ausserdem mit anderen Technologien hervorragend kombinieren.

Mobilität und Unabhängigkeit
Module für Solarzelte, sowie LKW-Anwendungen für Kühltransporter runden das Sortiment ab. Weitere Einsatzbereiche sind integrierte Solarzellen in Dachdichtungsmembranen für Flachbauten und Fassadenelemente. Komi-Lösungen aus Solarmodulen und Big-Box-Batterie-Speichern für Behausungen und Camps ohne Stromversorgungen runden die Produktpalette ab, ebenso wie Kleinstlösungen für Handys, Tablet-Comuter und Computer.

Strategische Positionierung von ILAND Green Technologies SA
In den letzten 2 Jahren hat ILAND Green Technologies SA ihre Produkte erfolgreich im Markt platziert und die Würdigung für perfekte Zuverlässigkeit und Qualität von ihren Kunden erhalten. Daniele Oppizzi, CEO und Gründer der ILAND Green Technologies SA ist ausserdem Präsident des Schweizer Pools für Solartechnologien und unterrichtet an der Universität Neuchâtel. Dank ihrer vielseitigen Kompetenzen ist ILAND Green Technologies SA auch Entwicklungspartner der Schweizer Armee, kooperiert eng mit Universitäten und namhaften Forschungsinstituten und verfügt über zahlreiche Patente. Dirk Beisemann, Unternehmer im Bereich "erneuerbarer Energien und Trinkwasserversorgung", der über seine Beteiligungsgesellschaft im Unternehmen investiert ist, sagt: "Ich war selten so von dem Potential eines Unternehmens überzeugt, nicht nur wegen der Einzigartigkeit der Produkte und ihrer nahezu unbegrenzten Einsetzbarkeit, sondern wegen der perfekten Kombination zu anderen komplementären Technologien, die man mit ILAND-Produkten modular zusammenfügen und als Komplettlösungen vermarkten kann". In Partnerschaft mit ihm, kreiert ILAND Green Technologies SA zurzeit einen ONE-STOP-SHOP für intelligente Energiesysteme. Das Leistungsspektrum wird spezifische und innovative Solarlösungen, LED-module, hochökologische Klimatechnologien, Windkraftgeneratoren und traditionelle Generatoren als Back-up Lösungen umfassen, die kombiniert zum Einsatz kommen werden. Umweltschonende Wasserbohrtechnologien zur Beschaffung von Trinkwasser, sowie effiziente Wasseraufbereitungssysteme runden das Sortiment ab, welches zukünftig unter der Marke "ILAND" vertrieben wird. Ziel ist, technische und kommerzielle Synergien zu generieren und schlüsselfertige Systeme anzubieten, die private und institutionelle Kunden aus einer Hand erwerben können. Dirk Beisemann sieht erhebliche Potentiale für innovative Energie-Anwendungen, die bisher in dieser Form noch von keinem Anbieter geliefert werden. "Themen wie Umweltschutz und Energieversorgung unterliegen einem strukturellen Umbruch. Ich glaube weniger an "stand-alone-Lösungen" wie "Wind" oder "Solar", als an das intelligente Zusammenwirken von Systemen, die logisch miteinander kombiniert werden. Strom muss da generiert werden, wo er verbraucht wird und es ist ebenso wichtig, dessen Verbrauch zu reduzieren bei gleichzeitiger Steigerung des Komforts und der Ergonomie", so Dirk Beisemann. Für die zeitnahe Vermarktung des Konzeptes "ILAND intelligent Energy Systems" laufen intensive Verhandlungen mit einigen multinationalen Konzernen, führenden Logistikunternehmen, NGOs, sowie Dienstleistern der NATO und den Vereinten Nationen, die das Sortiment in ihr Leistungsspektrum integrieren möchten. ILAND green technologies SA Avenue du Mail 59 CH 2000 Neuchâtel

Quelle: News aktuell


|| Zur Liste ||

lekker Energie

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.