Verbraucher setzen zunehmend auf LED

von: Philipp Kapitel 1. März 2013, 15:52

weniger effiziente Halogenleuchten werden von zehn Prozent der Befragten bevorzugt.

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag der Initiative EnergieEffizienz der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) hat ergeben, dass sich knapp 80 Prozent der Bundesbürger beim Lampenkauf für LED- und Energiesparlampen entscheiden.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel bei stromauskunft.de


|| Zur Liste ||


  1. Na klar doch, da es ja keine Glüh-Lampen mehr gibt.
    Weitere Alternativen gibt es ja keine mehr. oder doch die gute alte Kerze.
    Was kaufen denn die 20% ?


    Von: LED-Lampen-Tom 5. März 2013, 01:25#
  2. Kerzen? wohl eher nicht. Es sind immer noch sehr viel Glühbirnen im Abverkauf in den Baumärkten oder im Internet erhältlich. Der Löwenanteil der 20% machen Halogenlampen in E27 oder E14 Fassungen aus.


    Von: Philipp Kapitel 5. März 2013, 08:51#

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.