Was bringt die Umstellung auf LED? ein Rechenbeispiel

von: Philipp Kapitel18. Januar 2013, 14:48

Grundlage

Nimmt man, dass eine LED durchschnittlicher Haushalt 3 Stunden am Tag beleuchtet ist, unter der Annahme das alle Leuchtmittel des gesamten Haushalts mit einbezogen werden, also auch Dachboden und Keller, leuchtet eine LED im Schnitt 45,66 Jahre. Eine bekannte Größenangabe bei LEDs ist eine Brenndauer von 50.000 Stunden. 

Um leichter rechnen zu können nehmen wir 45 Jahre. Das Ende unserer Berchnungszeit stellt das Jahr 2100 dar. Warum? Bis zu diesem Zeitpunkt sollen nach Angaben der Internationalen Energeiagentur (IEA) die Kohlevorkommen der Erde erschöpft sein, zumiundest nach dem aktuellen Stand der Abbautechnik. Ausserdem will die Bundesregierung bis zu diesem Datum auf 100% regenerative Energien setzen.

Wir kaufen uns heute (2012) eine LED

In 88 Jahren spart man bei einer 5,5 Watt LED, gegenüber einer herkömmlichen, vergleichbaren Glühbirne 6.300 EUR, 16.700 KW/h Strom und etwa 12 Tonnen CO2.

Um eine Tonne CO2 aufnehmen zu können, muss die Buche etwa 80 Jahre wachsen. Das heißt: Pro Jahr bindet die Buche 12,5 kg CO2. Sie müssten also 80 Bäume pflanzen, um jährlich eine Tonne CO2 durch Bäume wieder zu kompensieren.

In unserem Beispiel entspricht das ​12t x 80 Buchen = 960 Buchen​, also rund 1000 Bäumen.

12t in den Alltag umgerechnet:

• 1.600 km Auto fahren
• 360 kg Rindfleisch essen
• 48 x zwischen München und Berlin hin- und zurückfliegen

Nimmt man an, dass ein durchschnittlicer Haushalt im Schnitt 25 Leuchmittel im Einsatz hat, dann sind das schon 25.000 Bäume und 300t CO2. 

Fussball

Üblicherweise haben Naturforste eine Dichte von 400 Bäumen pro Hektar 

Ein Fußballfeld ist üblicherweise 105 mal 68 Meter groß. Für Länderspiele beispielsweise ist diese Größe seit einigen Jahren zwingend vorgeschrieben. Ein solches Fußballfeld hat also eine Fläche von 0,714 Hektar, das entpricht etwa 285 Bäumen.

1 LED = 12t CO2 = 1.000 Buchen = 3 1/2 Fussballplätze
25 LED = 300t CO2 = 25.000 Buchen = 87 3/4 Fussballplätze

und das 80 Jahre lang.

Fazit

LEDs helfen also nicht nur Ihrem Geldbeutel, sondern auch in großem Maße der Umwelt! Denken Sie daran bei Ihrem nächsten Länderspiel z.B. in 2014 in Brasilien.

Ihr LED-PLAN Team


|| Zur Liste ||


Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.